Dienstag, 17. Januar 2012

Vita

Elke Deuringer




  • Geboren in Innsbruck
  • mit 3 Jahren Umzug nach Markt Schwaben
  • mit 6 Jahren Beginn einer Ballett- und Klavierausbildung
  • mit 12 Jahren erste Bühnenauftritte
  • in der Zeit von 1962 bis 1972 entstehen erste Gedichte, Kurzgeschichten
  • 1972 bis 1981 Gesangsstudium in München
  • 1972 bis 1978 ist sie als Schauspielerin in div. Filmen vor allem in deutschen Sexkomödien (wie: Frühreifen-Report, Schlüsselloch-Report und Schulmädchen Report 8 u. a.), aber auch in Werbespots, wie auch konzertant als Sängerin tätig (klass. Liedergut, Kirchenmusik, Oper, Operette, Musical)
  • 1981 erster von der Presse beachtet Auftritt als Liedpoetin mit selbstkomponierten und -getexteten Chansons im Münchner Open-Air-Festival "Singats" - damit Einstieg in die Kleinkunstszene
  • 1984 bis 2006 Mitwirkende bei den jährlich stattfindenden "Weiherfestspielen" in Markt Schwaben als Schauspielerin, Sängerin, Komponistin, Moderatorin und Organisatorin der in diesem Rahmen veranstalteten Gala- und Liederabende
  • 1989 Auftritt im Münchner Gasteig mit eigenen Gedangszyklus "Meine Lieder" und nach diesem großen Erfolg folgen zahlreiche Engagements im In- und Ausland.
"...Ausgezeichnet mit der "Assel" der Schwabinger Künstlergruppe "Die Katakombe" - geschmückt mit der Literatenfeder des Münchner Literaturkreises "Kaleidoskop", Kulturpreisträgerin Markt Schwaben greift sie heute auf ein Repertoire zurück, das über die Interpretation lyrisch-satirischer Texte, Chansons aus den 30er Jahren, Evergreens und Kabarrettistischem aus 40 Jahren Lach- und Schießgesellschaft weit hinausgeht.
Über sich selbst schreibt sie: Ich will berühren, bewegen, anregen und Brücken schlagen zum du, einen Gegenpol setzen zum Lauten, Aggressiven, Überdimensionalen unserer Zeit..."

Quelle: artsnweb - Kunst und Kultur /Künstlerverzeichnis

Montag, 16. Januar 2012

Sonntag, 15. Januar 2012

Massagesalon Elvira (1978)




Darsteller: ELKE DEURINGER Frau Hausmeister; ANNE MAGLE Monika Hausmeister; KARINE GAMBIER Judith; CLYDA ROSEN Mitarbeiterin; FRITHJOF KLAUSEN Kunde; HANS WEGENER Kunde; HUBERT GERAL Sauna Besitzer Johnny; CHRISTA ABEL Frau Generaldirektor

Regie: Hans Billian
Drehbuch:
Premiere: 1978

Laufzeit: 21:18 min.

Alternativtitel


Elke Deuringer - Nudity Scenes: no nudity / no HC-Scenes
Sexy Rating: **2/******6


DVD-Releases
  • Herzog Video "Golden Century Of Porn"
  
  • TABU "Eine verdammt heiße Braut"
  
  • love film "Massagesalon Elvira" [VHS]
   


  • love film "Massagesalon Elvira" [Super 8]
  



Samstag, 14. Januar 2012

Derrick: Abendfrieden (1978)



















Darsteller: vmtl. ELKE DEURINGER Bedienung (uncredited); HORST TAPPERT Oberinspektor Stephan Derrick; FRITZ WEPPER Harry Klein, INGE BIRKMANN Helene Schübel; ALICE TREFF Margarete Schübel; THOMAS FRITSCH Alfons Ullmann; HILDE WEISSNER Frau Oshaupt; DIETLINDE TURBAN Annabelle Schönerer; LISA HELWIG Winnifred Kalckreuth; MARIANNE BRANDT Erna Herbach; RUDOLF SCHÜNDLER Waldemar Keuzer; HARRY HARDT Berthold Sturm; KLAUS HÖHNE Ewald Stenger; ANGELA HILLEBRECHT Beate Stenger; LOTTE LEDL Lona Mühl; VITUS ZEPLICHAL Jakob Stanz; HANNES KAETNER Unfallzeuge; HOLGER PETZOLD Verkehrspolizist; CHRISTOPH LINDERT Taxifahrer; ALFONS BAUER Zitherspieler u. v. a.

Regie: Helmuth Ashley
Drehbuch: Herbert Reinecker
Produktion: Helmut Ringelmann
Herstellung: TELENOVA Film- u. Fernsehproduktion
Im Auftrag von ZDF, ORF und SRG

Erstausstrahlung: 24. Februar 1978

Laufzeit: 58:40 min.


Alternativ Titel

  • L'eredità  (Italien)
  • L'erreur  (Frankreich)
  • Iltarauha  (Finnland)

Drehorte
  • WEINLOKAL: Ehemaliges "Zum Klösterl", St.-Anna-Straße München-Lehel